Allgemeiner Festival Thread 2022

Dieses Thema im Forum "Festivals 2022" wurde erstellt von Frankenstolz, 8. Dezember 2021.

  1. vorsicht_bissig

    vorsicht_bissig Parkrocker

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    754
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Nürnberg
    Joa, da haste recht. Hatte das LineUp garnicht angeschaut.

    Anyway, vielleicht wurden die Frei.wild T-Shirt-Träger ja auch durch Merch von den ebenfalls gebuchten Truckstop oder den Kastelruther Spatzen neutralisiert :hiding:
     
    Gledde gefällt das.
  2. parkrocker92

    parkrocker92 Parkrocker

    Beiträge:
    11.666
    Zustimmungen:
    4.129
    Ort:
    Bari (IT)
    Dachte ja immer dass Kastelruther Spatzen einfach ein Phantasiename ist, bis ich vor einigen Jahren mal durch das Dorf Kastelruth in Südtirol gefahren bin :D
     
  3. baveagle

    baveagle Parkrocker

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Beim Alpen Flair eher 9 Frei.Wild-Fans auf 10qm :rofl:
    Wenn man aber ein persönliches Problem mit einer Band hat, sollte man wohl besser nicht auf deren Heimatfestival fahren ;)
    Nur zur Info: Frei.Wild kommt aus Brixen und das Alpen Flair in Natz ist quasi deren eigenes Festival. Der Zuspruch der Fans und die weiten Anreisen verdienen eher Respekt, sind aber bei einem derart familiären Festival auch nicht verwunderlich und da könnten sich so einige Fans gewaltig was von abschauen. So ausnahmslos friedliche, zivilisierte, nette und freundliche Fans mit allerbester Festival-Stimmung hab ich schon lang nicht mehr erlebt, auch nicht beim RiP 2022. Im Gegenteil, auf dem Alpen Flair konnte man sich auch tatsächlich vorurteilsfrei über verschiedenen Musikgeschmack und unterschiedliche Lebenseinstellungen sehr nett mit allen Leuten unterhalten. Nur medial gepushte Ansichten waren dort nicht vertreten, dafür aber sehr hohe gegenseitige Rücksichtnahme sowie Verständnis und die gemeinsame Freude am Festival und am wahren Leben war auf dem Alpen Flair wirklich spürbar :D

    Jedem aber das Seine und ich hab mit anderen Ansichten und Meinungen kein Problem. Wenn dann nur damit, wenn Leute in 'ne Schublade gepackt werden, die einfach nicht passt. So sag ich zum Alpen Flair dann auch einfach nur:
     
    Invincible gefällt das.
  4. Alphawolf

    Alphawolf Schnauzer-Andi
    Moderator

    Beiträge:
    8.603
    Zustimmungen:
    7.360
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mos Eisley
    Es würde wesentlich leichter fallen, mit dem Festival zu sympathisieren, wenn du dabei auch ohne solche leidig bekannten Stilblüten wie "medial gepushte Ansichten" auskommen würdest. Das malt leider ein ziemlich unangenehmes Bild der Lebenseinstellungen, die dort so miteinander geteilt worden sein könnten.
     
  5. baveagle

    baveagle Parkrocker

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Sorry, aber genau das ist der springende Punkt...
    Warum kritisierst Du mich, wenn ich im Kontext die allseits bekannten medialen Ansichten über die Band Frei.Wild erwähne ? Gleichzeitig wird es gefeiert, wenn jemand die Quote an Frei.Wild-Fans auf deren Heimatfestival negativ erwähnt. Sollte ich dann auch sagen: "Malt leider ein ziemlich unangenehmes Bild der Meinungsbildung, die über die Band Frei.Wild geteilt wird" ???
    Nein, exakt das ist nicht meine Einstellung zu anderslautenden Meinungen. Aber nochmals Sorry, wieviel weiß denn jemand über Frei.Wild und deren Fans, der noch niemals mit diesen anständig gesprochen hat sondern sie nur vorverurteilt ?!?
    Wenn Du dann die Frei.Wild-Fans auch noch kritisierst, nur weil sie die mediale Verurteilung ihrer Band ablehnen, dann spricht auch das Bände. Für mich persönlich absolut keine Grundlage für eine anständige Diskussion über verschiedene Meinungen und Lebenseinstellungen.
    Dagegen konnte ich beispielsweise auf dem Alpen Flair auch wesentlich vernünftiger mit den Leuten dort über heutige Unannehmlichkeiten bei Festivals reden als auf einem RiP. Und ja, ohne mir irgendwelche dumme Ansichten zu unterstellen sondern inklusive mehrerer tatsächlich realistischer Lösungsmöglichkeiten für zukünftigen Festivalbesuch ohne für alle existente zunehmende Probleme anhand weniger Chaoten.
    Inwiefern sich aber z.B. auch sehr viele Bands auf dem Alpen Flair klar und deutlich gegen Rechts positioniert haben und die Fans laut mitgesungen hatten, das kommt bei Schubladendenken dann eben auch nirgendwo an.
    Dann bleibt mir auch nur noch zu sagen:
    Ich bin (kein extremer) Frei.Wild-Fan und damit in der Schublade. Aber das ist dann leider auch schon wieder Ende einer vernünftigen Diskussion, denn inwiefern man sich hinsichtlich meiner tatsächlichen Ansichten zum Leben und vielem mehr täuscht, interessiert dann sowieso nicht. Ebenso nicht wie ein Hörbuch zum aktuellen Frei.Wild-Album "20 Jahre", welches die wahren Beweggründe für die einzelnen Songs genau erklärt, während viele andere Bands einfach nur anhand Kommerz und Mainstream Songs veröffentlichen.
    Die deutliche Aussage der Festival-Hymne "Willkommen beim Alpen Flair" zeigt dann auch nur, wer tatsächlich andere und deren Meinungen respektiert. Soll aber auch Leute geben, die derartiges als scheinheilig bezeichnen, obwohl sie niemals dabei waren. Leider & Sorry
     
  6. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    6.129
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Ich habe noch links, woke und gendern im Beitrag des Vorposters vermisst, dann hätte alles gepasst.
     
    Doctahcerveza, Grüner und Lutz gefällt das.
  7. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    6.129
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Langweilige Platte.
     
  8. baveagle

    baveagle Parkrocker

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Tut mir leid, bin nicht als Mitläufer geboren sondern bilde mir meine eigenen Meinungen ohne sie anderen vorzuschreiben. Darfst deshalb auch gern bei Deiner bleiben und mußt meine nichtmal verstehen, ist ja nicht mein Problem^^
     
  9. McLeo

    McLeo Parkrocker

    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    6.129
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Augsburg
    Gott sei Dank gibt es Typen wie dich, die ohne Vorurteile gegen den Strom schwimmen und verstehen, was wirklich abgeht.

    Ich wünschte, ich hätte soviel Mut und Rückgrat. Leider bin ich schwach.
     
    Doctahcerveza gefällt das.
  10. maxibt

    maxibt Dipl.-Ing. Hexenmeister, BSc in Wohnmobiling
    Administrator

    Beiträge:
    18.104
    Zustimmungen:
    5.482
    Ort:
    Nürnberg
    Und Gott sei Dank gibt es Typen wie mich, die darum bitten, zum Thema des Threads zurückzukehren.

    :ontopic:
     
  11. baveagle

    baveagle Parkrocker

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für die Bestätigung :smt023
    Aber ich leg die Platte für Dich gerne nochmal auf:
    Bei weiteren Textproblemen kann ich aber auch nicht helfen ;)
     
    #91 baveagle, 29. Juni 2022
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2022
  12. baveagle

    baveagle Parkrocker

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    26
    Geschlecht:
    männlich
    Yep und war nicht meine Absicht. Inwiefern man sich aufgrund meines Posts zum Alpen Flair umgehend gegen eine Band auslassen muss, kapier ich sowieso nicht. Sorry wenn ich derartiges dann aber auch nicht einfach so stehen lasse sondern mit meinen Erfahrungen zu Festivalbesuchern inkl. Video zum Alpen Flair kommentiert habe.
     
  13. RIP_Tobi

    RIP_Tobi Parkrocker

    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    1.070
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Review zum Lollapalooza in Stockholm kommt übrigens noch die Tage von mir!
     
    El_Cattivo, Gledde und el-basso gefällt das.
  14. Gledde

    Gledde #MusikfürGledde - ich mach mit!

    Beiträge:
    4.859
    Zustimmungen:
    4.374
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bayreuth
    Limb Bizkit haben Ihre August Tour abgesagt. Ich Adlerauge hab letztens schon gesehen, dass das Highfield nur aktuellen Acts auf Insta folgt + Beatsteaks... Habe eine Vermutung für den Ersatz

    Warst die Tage aber 'gefühlt' zu viel unterwegs?
     
  15. RIP_Tobi

    RIP_Tobi Parkrocker

    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    1.070
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Würzburg
    Lalala, ich kann dich nicht hören :mrgreen:
     
  16. Plotau

    Plotau Parkrocker

    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    289
    Geschlecht:
    männlich
    Auch dieses Jahr geht es für mich wieder zum gößnitz open air. Es ist direkt bei mir um die Ecke (10 min mit Auto) und einfach das entspannteste kleine Festival auf dem ich je war. Mit 60 € auch noch recht erschwinglich und die 2,50 bierpreis (0,4l) können sich auch sehen lassen.

    Die Bands sind zwar nur bedingt mein fall, aber das ist ja immer Geschmackssache.

    Besucher so ca 2500

    upload_2022-7-25_18-48-11.png
     
    Gunga gefällt das.
  17. Alternatronic

    Alternatronic Parkrocker

    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    1.370
    Ort:
    Berlin / Thüringen
    Für Saalfelder darf man auch nicht mehr als 2,50€ verlangen;)
     
  18. Doctahcerveza

    Doctahcerveza Parkrocker

    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    1.216
    Ort:
    Ditzingen
    Witzig hier von diversen Problemen mit den Cashless Systemen zu lesen. Beim Sziget gibt's das etwa seit 2012 und da gab's nie Probleme.
     
  19. Hägar

    Hägar Parkrocker

    Beiträge:
    6.159
    Zustimmungen:
    1.145
    @Plotau

    End of Green ist super










    Mono Inc mochte ich früher auch ganz gerne,hab ich dann aber bissl aus den Augen verloren.

    Die haben auch ein ziemlich gutes Cover vom Bush Song Comedown gemacht.


     
    mindstop gefällt das.
  20. arm3nia

    arm3nia Parkrocker

    Beiträge:
    3.096
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    Toxicity
    Also das Wacken Open Air versinkt dieses Jahr gemäß diverser Kommentare wohl im Chaos.

    Man liest von einigen Leuten, die fünf bis acht Stunden in und um Wacken im Stau warten mussten, ehe sie auf den Campground gekommen sind - oder gar kurz vor dem Check-In in einen anderen Stau geleitet wurden. Die Ordner haben wohl teilweise sehr wenig Plan. Bändchenvergabe war gestern und vorgestern auch eine Katastrophe (wohl auch bis zu fünf Stunden anstehen), das nachfolgende Bild aus dem Wacken Forum stammt von Dienstag, 19 Uhr:

    [​IMG]

    Da man ohne Bändchen keine Getränke kaufen kann (erstmals Cashless), sind wohl einige Personen in der Warteschlange ob der Hitze kollabiert. Trinkwasserstellen sind auch Mangelware, wie man liest. Viele Leute, die sich extra ein 66,00 € Ticket für den Mittwoch gekauft hatten, haben es nicht rechtzeitig oder gar nicht auf das Bühnengelände geschafft..

    Ich selbst war ja 2019 dort - und damals absolut begeistert von der Organisation. Entsprechend kann ich kaum glauben, was man da gerade so liest. Klar fehlt an allen Ecken Personal wegen Corona, aber andere Festivals dieser Größenordnung haben es ja auch hinbekommen..

    Bin gespannt, ob der ein oder andere Parkrocker vor Ort ist und berichten wird.
     
    Doctahcerveza, Gunga und Gledde gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden