Muse

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

firebass

Schon fast ein Großer
Beiträge
5.516
Reaktionspunkte
1.372
Alter
34
Ort
München
Dann dürfen sie Strafe für nicht erbrachte Leistung zahlen. Kiss im Gegensatz spielten 135 min und waren mit nur 120 min angesetzt. Hier zeigt sich mal wieder, wer etwas für seine Fans übrig hat und wer eben nicht :lol:

Unsere Mädels fanden den Auftritt mehr als lahm. Ich war natürlich aus gegebenen Gründen nicht anwesend - hätte mich in der Retrospektive aber schon mal interessiert, wie der Hype kläglich abspackt
weißt du noch was ich im Kiss-Thread geschrieben habe? danke für die bestätigung.
 

Dom

Parkrocker
Beiträge
2.720
Reaktionspunkte
1.048
Scheissgelaber. Lasst doch jeden hörn was er will. Ich find auch, dass Kiss wie die letzten Schwuchteln aussehen und bin nach 3 Songs gegangen, aber was solls? Muss es mir ja nicht anschaun.

Muse hab ich mir auch nur in der Pause zwischen Volbeat und Slayer gegeben, weil schon live gesehn dieses Jahr.

Würdest Du dir ein bisschen mehr KISS anhören, würdest Du wahrscheinlich nicht so aggressiv reagieren :smt023

Ich hör immer wieder mal Kiss und find ihre Musik auch in Ordnung, wie sie rumlaufen find ich trotzdem peinlich. Und die Aggressivität macht die Masse deiner provozierenden Aussagen. Eigentlich hab ich schon den Eindruck, dass du dich musikalisch gut auskennst, ist nicht irgendwann mal die Einsicht gekommen, dass der eigene Musikgeschmack nicht zwangsweise der "einzig richtige" sein muss?

Grade die Vielfalt macht Musik doch so faszinierend.
 
  • Like
Reaktionen: Stuntkeyboarder

maiky

Bierkurier
Beiträge
1.200
Reaktionspunkte
86
Ort
Nürnberg, Allersberg
Website
www.lastfm.de

Zustimmung erforderlich

An dieser Stelle befindet sich ein eingebetteter Inhalt eines externen Anbieters (z. B. von YouTube oder Vimeo).

Um diesen eingebetteten Inhalt anzuzeigen, benötigen wir deine Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.

Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

muse war hammer geil :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TheEmperor

Zu Gast bei Freunden
Moderator
Beiträge
13.849
Reaktionspunkte
5.140
Alter
38
Ort
Ostwig (Sauerland/NRW)
du hast das video falsch beschriftet ;) das ist Starlight und nicht Undisclosed Desires :p

hab mal die Setlists verglichen.

Der Ring hatte: Map of the Problematique / Unnatural Selection / Bliss / Exogenesis: Part 1:
Der Park hatte: Citizen Erased / New Born

sonst alles gleich, außer die Reihenfolge...ich hätt zwar gern New Born gehört, aber auf Map wollt ich auch nicht verzichten ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Laura Palmer

Parkrocker
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Hmm, ich finde jetzt nicht wirklich einen Thread, wo das hier rein sollte, wenn ihr meint es passt worein, verschiebt es oder öffnet nen neuen Thread!

Ich bin jetzt im Nachhinein doch sehr enttäuscht vom Musekonzert, weil es 2 Lieder weniger enthalten hat als bei Rock am Ring!! Nach dem Konzert ist mir noch aufgefallen, dass bis 23 Uhr angesetzt worden war und dass sie um 22:45 Schluss gemacht haben und war auch traurig, dass sie "Map Of The Problematique" nicht gespielt haben. Jetzt finde ich bei Youtube Videos von Rock am Ring von "Map Of The Problematique" und "Exogenesis Part 1"!!!
Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Muse hatte keinen Bock mehr
2. Rock im Park hat wegen der strikten Sperrzeiten das Konzert verkürzt
Ich bezweifle, dass 1. zutrifft zumal auch bereits beim Slayerkonzert, welches gleichzeitig zu Muse stattgefunden hat, die Videowalls abgebaut worden waren.
Spricht für mich sehr dafür, dass Rock im Park die Endzeit des Festivals höher hängt als die Zufriedenheit der Besucher!!
Eine Frechheit! Vera****en kann ich mich alleine!
Aber dass ich nicht mehr zu Rock im Park fahre, war mir auch schon vorher klar...
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Ich hab Dich mal hier hin verschoben Laura Plamer :)

Und das was weggelassen wurde (die Ufo Sequenz) kannst Du oben die Gründe für lesen. War höhere Gewalt. Die Band hätte länger spielen können vom Veranstalter aus. Du ziehst die falschen Schlüsse
 

Sam910

Parkrocker
Beiträge
538
Reaktionspunkte
48
Ort
Erlangen
Hmm, ich finde jetzt nicht wirklich einen Thread, wo das hier rein sollte, wenn ihr meint es passt worein, verschiebt es oder öffnet nen neuen Thread!

Ich bin jetzt im Nachhinein doch sehr enttäuscht vom Musekonzert, weil es 2 Lieder weniger enthalten hat als bei Rock am Ring!! Nach dem Konzert ist mir noch aufgefallen, dass bis 23 Uhr angesetzt worden war und dass sie um 22:45 Schluss gemacht haben und war auch traurig, dass sie "Map Of The Problematique" nicht gespielt haben. Jetzt finde ich bei Youtube Videos von Rock am Ring von "Map Of The Problematique" und "Exogenesis Part 1"!!!
Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Muse hatte keinen Bock mehr
2. Rock im Park hat wegen der strikten Sperrzeiten das Konzert verkürzt
Ich bezweifle, dass 1. zutrifft zumal auch bereits beim Slayerkonzert, welches gleichzeitig zu Muse stattgefunden hat, die Videowalls abgebaut worden waren.
Spricht für mich sehr dafür, dass Rock im Park die Endzeit des Festivals höher hängt als die Zufriedenheit der Besucher!!
Eine Frechheit! Vera****en kann ich mich alleine!
Aber dass ich nicht mehr zu Rock im Park fahre, war mir auch schon vorher klar...

Die Videowalls waren aber bei motörhead wieder da
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Nur um es klar zu stellen.. die Nummer mit dem Ufo geht nur bei gutem Wetter, bei Regen (auch Nieselregen) geht das leider nicht. Daher bei Rock im Park kein Ufo und auch nicht den dazugehörigen Song. Und um diese Zeit ist das Konzi auch kürzer
 

crezz

Parkrocker
Beiträge
40
Reaktionspunkte
2
Alter
35
Wozu die nen Ufo brauchen um ein Lied zu spielen bleibt aber fraglich....
Im Twitter hieß es das Konzert wird auf Rock Antenne übertragen, hat das villeicht jemand aufgenommen?
 

Balu

Forums-Opa
Veteran
Beiträge
8.033
Reaktionspunkte
3.348
Alter
56
Ort
Stuttgart
Die Ufo Aktion war glaub ich knapp 10 Minuten.. und der Song Exogenesis passt da halt in die Story, und Muse denken wohl ohne die für den Song inszenierte Show gibt es das nicht. Wind und Regen haben es halt unmöglich gemacht
 

Chrisse

Parkrocker
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
197
Alter
47
Ort
Stuttgart
Website
www.chrisse.de
Die Ufo Aktion war glaub ich knapp 10 Minuten.. und der Song Exogenesis passt da halt in die Story, und Muse denken wohl ohne die für den Song inszenierte Show gibt es das nicht. Wind und Regen haben es halt unmöglich gemacht

Denke auch, dass es so gewesen ist.

Allerdings trotzdem schade, dass sie nicht einfach den Song durch einen anderen (mit "normaler" Lichtshow) ersetzt haben. Auswahl an Klassikern haben sie ja genug.
 

Laura Palmer

Parkrocker
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
Mmh, verstehe. Weshalb sie dennoch dann insgesamt 2 Lieder weniger gespielt haben als bei RaR weiß der Geier. Sehr ärgerlich und schade auf jeden Fall.
 

C2K

Parkrocker
Beiträge
1.491
Reaktionspunkte
134
Ort
Truth Or Concequenses
Nun gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Muse hatte keinen Bock mehr
2. Rock im Park hat wegen der strikten Sperrzeiten das Konzert verkürzt
Ich bezweifle, dass 1. zutrifft zumal auch bereits beim Slayerkonzert, welches gleichzeitig zu Muse stattgefunden hat, die Videowalls abgebaut worden waren.
Spricht für mich sehr dafür, dass Rock im Park die Endzeit des Festivals höher hängt als die Zufriedenheit der Besucher!!
Eine Frechheit! Vera****en kann ich mich alleine!
Aber dass ich nicht mehr zu Rock im Park fahre, war mir auch schon vorher klar...

Die Sache mit den Videowalls stimmt so nicht: Da es während Slayer ordentlich gestürmt hat, sind die Walls runtergelassen worden, aber bei Motörhead waren sie wieder im Einsatz.
 

Pegasus92

Parkrocker
Beiträge
232
Reaktionspunkte
17
Ort
München
Website
lukas.hat-gar-keine-homepage.de
Ich fand den Auftritt schon cool, hab mir RiP ja eig nur wegen MUSE angetan ;)
Aber fands blöd, dass die Show zu kurz war und eig genau wie das Konzert von denen in der Oly-Halle (bloß ohne Türme) Die UFOs wären wenigstens noch was Neues gewesen obwohl sie die ja auch schon im Wembley 07 gebracht haben, da hab ich die aber ned gesehen ;)
Aber trotzdem eig fast alle meine Lieblingssongs dabei. Aber wehe im Wembley 10 haben sie nochmal das gleiche.... obwohl ich glaub das wäre mir sch... egal. Freu mich trotzdem wie ein Schnitzel auf das Konzi :smt041
 
S

Sabsy

Ich hab Muse vor 3 Jahren das letzte Mal regelmäßig gehört. Hab mich dann doch irgendwie sehr drauf gefreut, die mal zu sehen und mal zu hören, wie die Songs live so klingen.

Also enttäuscht wurd ich nicht, wir standen quasi fast bei der Treppe zur Alterna und man, bin ich da abgespackt :lol: Am tollsten waren die Leute, die vorbei kamen, erst doof geguckt haben und dann mit abgespackt sind :smt043

Muse würd ich mir jederzeit wieder auf nem Festival geben!
 

Mars

Parkrocker
Beiträge
309
Reaktionspunkte
112
Alter
37
Ort
Bad Oeynhausen
Website
www.music2web.de
So, nach ner Woche hab dann auch ich mal meine Eindrücke verarbeitet. Auf diesen Auftritt hab ich schon Monate zuvor hingefiebert. Muse sind halt einfach eine geniale Band. Schade, die Sache mit dem UFO, aber umso besser die verdutzten Gesichter der Band, als die ganze Menge anfängt zu jubeln, weil der Regen einsetzt.
Gerade Muse verziehen ja sonst auch selten ihre Miene auf der Bühne, was einfach an der perfektionistischen Haltung der Band und im speziellen Matthew Bellamys liegt. Wohl auch der Grund, warum der Song nicht gespielt wird, wenn das UFO nicht starten kann. Knights of Cydonia war aber ein herrlicher Abschluss des ganzen Festivals.
 

Erdbeerschorsch

Gustav Gans
Beiträge
3.072
Reaktionspunkte
804
Alter
47
Ort
Nürnberg
Was mir aufgefallen ist: die sind live um einiges rockiger als auf Platte :smt023

Ich fand, das war ein super Konzert, das Wetter hat natürlich perfekt gepasst, die Windböen und als es dann angefangen hat zu regnen - das war schon Gänsehaut-Feeling - auch ohne UFO
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.