Was an RiP 22 anders ist

Dieses Thema im Forum "Rock im Park 2022 - Allgemein" wurde erstellt von Drama on Demand, 4. Juni 2022.

  1. Drama on Demand

    Drama on Demand Parkrocker

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    70
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgart
    Die Künstler und Künstlerinnen rufen: Hej Rock im Park! und haben Wasser in den Augen, wenn sie uns feiern sehe. Die haben uns echt vermisst, das merkt man ihnen an - und wir sie auch, na klar!
    Herz und Füße tanzen wieder. Fröhliche Euphorie, Tendenz steigend.
    Auf einmal bin ich wieder ein Kind und nach drei Jahren ist endlich wieder Weihnachten. Geht es euch auch so?
     
    Baumi., DuckieW, HugFleisch und 4 anderen gefällt das.
  2. Balu

    Balu Forums-Opa
    Administrator

    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    3.256
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist wirklich der Wahnsinn! Ich hab selten so emotionale Künstler gesehen die richtig berührt und ergriffen waren mal wieder ein volles Feld zu erleben bei einem open Air.

    Corona, Krieg, Inflation, alles Scheiße! Wie schön ist es doch hier ein Stück Normalität wieder zu bekommen und wie wichtig ist das für alle Beteiligten, nicht nur für uns als Gäste, auch für die Künstler, den Veranstalter, die Standbetreiber, die Securitys. Ich denke das wird für viele ein ganz besonderes Rock Im Park sein und auch als ein solches im Gedächtnis bleiben.

    Danke an alle die mitmachen dieses Festival zu etwas Einmaligem zu machen. Insbesondere auch an alle Parkrocker
     
    Doremi, Baumi., DuckieW und 5 anderen gefällt das.
  3. HugFleisch

    HugFleisch Parkrocker

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    13
    Mehr gibts da eigentlich nicht zu sagen. Ihr habt es schon gut auf den Punkt gebracht. Endlich wieder RIP!!!
    Ich hab gestern nur 2 Bands gesehen aber das hat schon gereicht.
    Komplett Gänsehaut... Unglaublich...
    Und paar bekannte Gesichter zu sehen tat auch unglaublich gut.
    Allen noch viele geile Momente!
     
    GodFather gefällt das.
  4. hoppel-poppel

    hoppel-poppel Parkrocker

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    85
    Als die ersten Töne von der Bühne erklangen hatten wir alle Tränen in den Augen. Wahnsinn, für uns war es die erste Live Musik seit Covid. Und ein riesen Kompliment an die Organisation, so entspannt, freundlich und organisiert haben wir noch nie ein Festival erlebt. Einfach nur großartig.
     
  5. Dracena

    Dracena Parkrocker

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    312
    Geschlecht:
    weiblich
    Interesse halber:
    Werden Masken getragen? Falls ja: wieviel % gefühlt?
    Ich habe mich vermutlich bei einem Gartenfest infiziert.
     
  6. RAiX

    RAiX Parkrocker

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Auf dem gelände hab ich niemand gesehen
     
    Dracena gefällt das.
  7. mr_style

    mr_style Parkrocker

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Mega entspannte Stimmung und sehr freundliche Menschen.
     
  8. Lutz

    Lutz Parkrocker

    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    561
    Nahezu niemand. Habe jetzt maximal 5 Leute mit Maske gesehen
     
    Gledde und Dracena gefällt das.
  9. Seville

    Seville Parkrocker

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    13
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Coburg
    Doch, ich glaube Julia hatte eine Maske auf als Greenday sie auf die Bühne geholt haben und sie die Gitarre behalten durfte :egui::bang:
     
  10. DuckieW

    DuckieW Parkrocker

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    705
    Geschlecht:
    männlich
    Ich hatte am Freitag einen Gast mit Maske gesehen und zwei am Samstag (einen bei Scooter!?!). Ein paar der Sanis haben Masken auf, wundert mich jetzt aber auch nicht.
     
  11. DuckieW

    DuckieW Parkrocker

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    705
    Geschlecht:
    männlich
    Oh und ansonsten was @Balu und @Drama on Demand schon gesagt haben.

    Es ist einfach toll wieder so etwas wie RiP zu haben. Was auch immer für kleinere Dinge vielleicht nicht so optimal sind oder auch verbockt wurden, mit dem ersten Schritt auf's Festivalgelände war plötzlich eine innere Anspannung weg und es war wieder wie früher. Überall nur geniales Entertainment, egal ob Bands oder Publikum, jeder hat einfach nur Bock und das schaukelt sich gegenseitig hoch!
     
  12. flutschstuhl

    flutschstuhl Parkrocker

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Karlsruhe/Stuttgart
    Hat sich dieses Jahr angefühlt wie eine Gruppentherapie. Wunderschönes Gefühl endlich wieder zur Musik abzugehen.
     
    DuckieW gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden